Skiurlaub mit dem richtigen Gepäck

Junge Menschen wollen auch im Winter viel erleben. Sie möchten trotz kalter Jahreszeit viel Spaß in der Natur verbringen und neben den Skiläufen auch die eine oder andere Winterwanderung machen. Sei es zur nächsten Skihütte oder einfach nur durch die weiße Schneepracht. Doch auch hier muss man seine Skiausrüstung perfekt unterbringen und mit sich führen können.

Ein Tourenrucksack muss mit

Die Firma Deuter bringt dieses Jahr einen neuen Tourenrucksack heraus: den Deuter Alpine Cruise. Mit ihm kann man sowohl Schneeschuhe als auch Skier oder das eigene Snowboard mitnehmen. Die Stock- und Pickelhalterung beweist: Egal welche Ausrüstung man auf seiner Reise mitführt, es gibt für jeden Gegenstand eine Möglichkeit der Befestigung. Dank der Rundbogen-Öffnung entfällt auch das lästige Herumsuchen im Rucksack.

Die Reißverschlüsse sind alle farblich markiert, sodass man sie selbst bei schlechten Witterungsverhältnissen leicht erkennen kann. Der Cruise verfügt ebenso über Sicherheitsfächer an der Front für Schaufel und Sonde – für die Profis. Weitere Extras sind das Nasswäschefach, die Lageverstellriemen sowie der gepolsterte Hüftgurt für lange Wanderungen.

Die günstige Variante

Wer keine großen Touren plant oder vom Bergsteigen nicht viel hält, der kann sich auch im Winterurlaub für die günstige Alpinvariante des Deuter Trendline Speed Lite entscheiden. Der Rucksack ist ebenfalls gut geeignet für Klettertouren, kurze Skitouren oder als Leichtgepäck bei längeren Gipfelwanderungen. Stöcker, Ski und Pickel kann man auch hier bequem seitlich fixieren. Reflektoren sorgen für die nötige Sichtbarkeit und die Netztaschen für mehr Stauraum. Als günstige Variante ist der Trendline Speed Lite somit der ideale Begleiter. Nutzt auch unsere Packliste für Skireisen und Winteurlaub. Dort findet ihr alles, was ihr benötigt.

Freebird Reisen  
Freebird Reisen 4.5 von 5 Sterne basierend aus 67 Bewertungen und 67 Meinungen.