Jugendreisen Winter Tschechien

Reiseziel Winter Jugendreisen Tschechien Snežník

FAKTEN
Reiseziel Snežník
Reiseziel Snežník

Erfülle Dir Deine Winterträume – mit unseren Jugendreisen Winter Tschechien! Wintermelancholie? […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Janské Lázne Tschechien

FAKTEN
Reiseziel Janské Lázne
Reiseziel Janské Lázne

Winterwahnsinn erleben – mit unseren Jugendreisen Winter Tschechien nach Janské Lázne Weihnachten ist da […]
zum Reiseziel

Jugendreisen Winter Tschechien

Tschechien – Land der Vielfältigkeit

Das Land der Märchen, das Land des Biers, das Land von Franz Kafka. Tschechien ist vieles. Ein Land der uralten Kultur, der architektonischen Meisterwerke, der imposanten Landschaftsbilder. Und ein Touristenmagnet: für Kunstbegeisterte, für Gourmets – und für Skifahrer. Denn die tschechische Republik ist vor allem eines. Pilgerstätte für Wintersportler aus aller Welt und dient als beliebtes Ziel für Jugendreisen Winter. Das Land ist nicht nur eines mit dem höchsten Schneeaufkommen Europas, sondern gilt aufgrund seiner malerischen und von gigantischen Gebirgsketten, Seen und Wäldern geprägten Landschaft auch als eines der beliebtesten Winterurlaubsziele der Welt. Neben zahlreichen präparierten Pisten erfreuen sich hier vor allem die naturbelassenen Langlaufstrecken, welche entlang imposanter Gebirgszüge und idyllischer Bergdörfer führen, großer Beliebtheit.

Ski, Ski und nochmals Ski

Eines der beliebtesten Skigebiete Tschechiens ist das populäre Harrachov im Riesengebirge, welches vor allem für seine rasanten Skisprungschanzen berühmt ist. Unweit der Schanzen befinden sich die weiten Loipen entlang des Teufelsbergs, auf welchen Skilangläufer die zauberhafte Winterwelt der Region entdecken können. Weitere Highlights des Harrachov sind natürlich die zahlreichen Pisten. Diese verfügen über verschiedene Schwierigkeitsgrade und eignen sich somit hervorragend für Debütanten oder auch für Fortgeschrittene.

Perfekt für das in der Regel durchmischte Publikum der Jugendreisen Winter Tschechien. Ebenfalls im Riesengebirge befindlich ist die Skiregion Spindelmühle. Diese beeindruckt nicht nur mit atemberaubenden Landschaftsbildern, sondern ist auch ein Paradies für Wintersportler jenseits der Piste. Denn hier erwarten Freunde des Rodelsports mehrere rasante Bahnen und zahlreiche Snow- und Freestyleparks. Für alle, die lieber entspannt die verschneite Umgebung erkunden wollen, bietet sich eine nostalgische Fahrt auf dem Pferdeschlitten an.

Und auch das Skigebiet Boží Dar im Erzgebirge hat dem Winterurlauber einiges zu bieten. Hier warten nicht nur Pisten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade auf den adrenalinhungrigen Pistenhelden, sondern hier erfreut sich eine weitere Attraktion ungebrochener Beliebtheit bei den Jugendreisen Winter Tschechien: die Schneescooter. Diese können in verschiedenen Größen ausgeliehen werden, entsprechende Fahrkenntnisse werden kurz und kompakt vor Ort vermittelt. Damit steht einer winterlichen Erkundungstour durch die Berg- und Gletscherlandschaft Tschechiens nichts mehr im Wege.

Chribska – ein Geheimtipp unter Wintersportlern

Ein absoluter Geheimtipp unter Winterurlaubern ist die kleine Gemeinde Chribska. Diese grenzt unmittelbar an den Nationalpark Böhmische Schweiz, das Elbsandsteingebirge sowie die Lausitz. Seinen Namen verlieh dem Städtchen vermutlich das hiesige Landschaftsbild, welches stark von Hügeln und kleineren Hängen geprägt ist. "Chrib" bedeutet in der Sprache der Einheimischen so viel wie „Hügel“.

Die ersten Aufzeichnungen über die Gemeinde Chribska stammen aus dem Jahre 1144, welche jedoch erst etwa dreihundert Jahre später an zentraler Bedeutung gewinnen sollte. Anfang des 15. Jahrhunderts entstand in Chribska die erste Glashütte, heute die älteste in Mitteleuropa. Nicht nur ist das Glas aus der Region um Chribska weltbekannt. Auch konnte sich hier eine Glasbläserkunst entwickeln, deren Produkte sich in vielen Glasmuseen bewundern lassen. Neben derartigen Weltberühmtheiten verfügt Chribska vor allem über jede Menge naturbelassene Areale, welche im Sommer zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden können. Und auch hier begegnen dem Urlauber zahllose Sehenswürdigkeiten.

Das Prebischtor etwa ist die größte ursprüngliche Felsbrücke ganz Europas und das Wahrzeichen des Nationalparks Böhmische Schweiz. Bei entsprechend sommerlichen Temperaturen kann zudem die einzigartige Flusslandschaft der Region erobert werden, etwa mit einem Kanu oder Kajak. Und im Winter? Langweilig wird es in Chribska sicherlich nicht. Das Skigebiet in Jedlova lockt mit seinen bestens präparierten Pisten und Langlaufrouten natürlich vor allem Fans des Brettersports. Diese können sich auf mehreren hundert Pistenkilometern mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden austoben und sich entweder an den steilen Hängen des Elbsandsteingebirges versuchen oder auf den weiten Carvingstrecken ganz entspannt die winterliche Landschaft erkunden.

Wer das Abenteuer sucht, kann einen der nahegelegenen Snowparks besuchen. Hier erwarten den Adrenalinhungrigen rasante Abfahrten, spektakuläre Pipes, Action und jede Menge Nervenkitzel. Besonders beliebt ist die Region jedoch vor allem bei Freestylern und Freeridern. Die kilometerlangen unberührten Areale direkt am Berg laden zu aufregenden Erkundungstouren, neuen Moves oder Battles ein.

Viele Erlebnisse auch abseits der Piste möglich

Doch auch dem Pistenmuffel bieten sich jede Menge Möglichkeiten, die wundervolle tschechische Winterlandschaft zu entdecken: zu Fuß, zu Pferd oder auf dem Eis. Besonders beliebt sind professionell geführte Winterwanderungen auf festgelegten Wegen. Hierbei lässt sich nicht nur die raue Seite Tschechiens entdecken, sondern auch allerhand Wissenswertes über Flora und Fauna in Erfahrung bringen.

Und auch Fans des Eissports kommen in Chribska vollkommen auf ihre Kosten. Sie können ihre Kurven entweder auf einer der zahlreichen Indoor-Eislaufbahnen ziehen oder sich bei entsprechendem Wetter auf einer der nahegelegenen Outdoor-Bahnen versuchen. Wer dagegen lieber mal die Füße hoch legen und dabei trotzdem Land und Leute kennenlernen möchte, ist mit einer romantischen Pferdeschlittenfahrt durch den verschneiten Winterwald sicherlich gut beraten. Denn hierbei lassen sich nicht nur die kleinen Perlen der tschechischen Natur entdecken. Man kann auch jede Menge über Traditionen, Bräuche und Legenden der Region erfahren – vor allem bei Jugendreisen Winter Tschechien eine beliebte Attraktion.

Und auch Partymäuse kommen hier nicht zu kurz. Denn auch, wenn man es in der beschaulichen Dorfidylle kaum für möglich hält: In Chribska floriert das Nachtleben und blüht die Partymeile. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgen jede Menge Discos, Bars, Pubs und Schneehütten für Après-Ski-Partys vom Feinsten. Nicht umsonst gilt Chribska mittlerweile auch als trendiges Ziel für Jugendreisen Winter.