Jugendreisen Winter Österreich

Reiseziel Winter Jugendreisen Zell am See

FAKTEN
Reiseziel Zell am See
Reiseziel Zell am See

Das Reiseziel Zell am See ist eines der beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs. […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Saalbach Österreich

FAKTEN
Reiseziel Saalbach
Reiseziel Saalbach

Den wilden Winter erleben – mit unseren Jugendreisen nach Saalbach. Ab in den Schnee, dem Winter hinterher […]
zum Reiseziel
Jugendreisen Winter nach Österreich Zillertal

FAKTEN
Reiseziel Zillertal
Reiseziel Zillertal

Keine Langeweile in der kalten Jahreszeit – mit unseren Jugendreisen ins Zillertal […]
zum Reiseziel

Jugendreisen Winter Österreich

Auf den Brettern die Piste erobern…

Die Winterferien stehen vor der Tür und kein Schnee in Sicht? Keine Panik: Denn auf den weißen Zauber der frostigen Saison muss niemand verzichten. Im Winterwunderland Österreich erwarten den Fan der kalten Jahreszeit nicht nur absolute Schneesicherheit. Hier gibt es vor allem auch einige der beliebtesten Wintersportparadiese der Welt. Egal, ob Snowboarder, Freerider, Eisläufer oder Skiläufer. Egal, ob auf der Piste oder abseits in der winterlichen Wildnis, egal, ob Profi oder Debütant. Im winterlichen Alpenland kommt jeder auf seine Kosten – ideal für Jugendreisen Winter Österreich. Pistenhelden aufgepasst: Denn im österreichischen Zillertal erwartet den Brettersportler mit 508 Pistenkilometern und 180 modernen Liftanlagen das größte Skigebiet der Welt. Dieses bietet Abfahrten und Strecken aller Schwierigkeitsgrade und hält damit für jeden Wintersportlertyp das ideale Terrain bereit. Anfänger?

Dann bietet sich hier sicherlich eine Schnupperfahrt auf den entspannten Carvingstrecken mit ihren sanften Hängen an. Doch mehr der Draufgänger? Kein Problem. Denn das Zillertal verfügt über schwungvolle WM-Abfahrten sowie jede Menge Extras mit Adrenalingarantie. Abwechslungsreiche Funparks, rasante Renn- und Speedstrecken sowie zahlreiche sportliche Snow Trails bringen selbst alte Pistenhasen ins Schwitzen. Wer sich dabei auf seinen Brettern noch etwas wackelig fühlt, muss dennoch nicht aufs Pulverschnee-Vergnügen verzichten. Denn auch hierbei ist bestens vorgesorgt. Renommierte Skischulen vermitteln den Teilnehmern von Jugendreisen Winter Österreich die wichtigsten Grundtechniken oder verraten die Tipps und Tricks der großen Pistenstars. Und wenn das Wetter der Urlaubsplanung einen Strich durch die Rechnung macht?

Kein Grund zur Besorgnis. Dank der Verwendung moderner Beschneiungsanlagen sind die Pisten auch bei Plusgraden den ganzen Winter über bestens präpariert. Durch den Einsatz großflächiger Flutlichtanlagen steht auch einer Abendfahrt unterm winterlichen Sternenhimmel auf der menschenleeren Piste nichts im Wege.

…zu Fuß oder zu Pferde die Umgebung erkunden…

Pistenmuffel? Kein Problem: Wem das Skilaufen nicht liegt, der kann in den Wintersportsresorts von Österreich aus einem wahren Überangebot an winterlichen Highlights und sportlichen Aktivitäten auswählen. Wem die präparierten Pisten zu langweilig sind, der kann sich im Wintersportparadies Zell am See oder Saalbach im Snowboarden oder Freestylen versuchen. Und auch Fans des Kufensports kommen auf zahlreichen Indoor-Eislaufbahnen voll auf ihre Kosten.

Bei entsprechender Wetterlage bieten sich zudem entweder der Outdoor-Natureislaufplatz bei Kaprun oder auch das Kurvenziehen auf dem zugefrorenen Zeller See an. Eishockeyfans können sich in der großzügigen Zeller Eishalle austoben. Rodelbegeisterte können auf einer der zahlreichen Bahnen zwischen dem Kitzsteinhorn und der Schmittenhöhe die Hänge erobern. Doch damit nicht genug: Denn in Zell am See ist Rodeln nicht nur etwas für ausgelassene Gemüter, sondern eignet sich auch hervorragend für einen harmonischen Abend zu zweit. Vom Köhlergraben aus durchs Schmittental lädt die 1,5 Kilometer lange und beleuchtete Bahn zu einem romantischen nächtlichen Ausflug ein und ist damit eines der Highlights der Jugendreisen Winter Österreich in diese Region.

Lieber ein bisschen mehr Entspannung?

Wer lieber ganz entspannt die winterliche Berglandschaft in Österreich entdecken möchte, kann entweder an einer professionell angeleiteten Schneeschuhwanderung durch den Winterwald teilnehmen oder eine romantische Rundfahrt mit dem Pferdeschlitten buchen und dabei allerhand Wissenswertes über Land und Leute erfahren. Wer lieber mal luftige Höhen erklimmen möchte, kann sich auch mit entsprechender Ausrüstung am Berg selbst versuchen. Auch hierzu stehen ausreichend Guided-Tours-Angebote zur Wahl.

Besonders geschätzt bei der jüngeren Urlaubergeneration sind die vielfältigen Motorsportangebote. Einmal wie James Bond mit dem Snowmobil durch den Pulverschnee jagen? Im Wintersportresort Saalbach-Hinterglemm können sich Freunde des motorisierten Winterspaß auf speziellen Skidoo-Strecken austoben. Auch auf den hiesigen Icekart-Bahnen kommt echtes Alaska-Feeling auf: Etwa 3.500 Quadratmeter präpariertes Eis laden zu spektakulären Moves und Battles ein. Wer lieber mal ein paar Runden auf einem Quad drehen möchte, kann in einem eigens dafür eingerichteten 60.000 Quadratmeter großen Areal die vereisten Pisten unsicher machen. Ein Führerschein ist hierbei nicht Pflicht; die nötigen Fahrkenntnisse werden direkt vor Ort vermittelt - perfekt für Jugendreisen Winter Österreich.

…oder die Nacht zum Tag machen

Doch auch für Sportmuffel und Frostbeulen halten die Top-Reiseziele Österreichs die perfekte Alternative parat: Wer sich in der frostigen Atmosphäre lieber entspannen und die winterliche Stille genießen möchte, ist im Ferienparadies Sölden bestens aufgehoben. Denn hier erwartet jeden Freund von Wellness und Relaxing das berühmte Tiroler Aqua Dome – eine Therme inmitten der Öztaler Berge, in welcher der Gast im heilsamen Thermalwasser entspannen und dabei gleichzeitig durchs Panoramafenster den Ausblick auf die winterliche Berglandschaft genießen kann. Auch die Saunawelt „Gletscherglühen“ sowie das Fitnesscenter „Gipfelsturm“ laden zum Verweilen ein.

Wer sich lieber mit Musik und Tanz einheizen lassen möchte, kann sich auf der alpinen Partymeile austoben. Denn hier heißt es: winterliche Stille ade. Hier wird gefeiert, gerockt und gedanct. Sämtliche der österreichischen Wintersportresorts verfügen über ein florierendes Nachtleben, ziehen damit insbesondere junge Leute in ihren Bann und eignen sich somit hervorragend für Jugendreisen Winter Österreich. Unzählige Gasthöfe, Skihütten, Almhütten, Discos und Pubs bieten Après-Ski, Schlager- und Partymusik und jede Menge Live Acts und machen die verschlafene Alpenlandschaft nach Einbruch der Dunkelheit zum winterlichen Ballermann. Doch nicht nur Partylöwen kommen hier auf ihre Kosten: Denn auch bei Tage ist in Österreichs Skigebieten immer etwas los. So veranstaltet beispielsweise die Gemeinde Saalbach-Hinterglemm zahlreiche Festivals und Events, die oft einen Treffpunkt für Stars und Sternchen aus aller Welt bilden und damit etwas Red-Carpet-Feeling in die beschauliche Alpenwelt zaubern.

Absolutes Highlight: das Snow Mobile. Das Motorschlittenrennen ist das weltweit größte seiner Art und wird zur Pilgerstätte für über 20.000 Zuschauer. Musikalisch geht’s dagegen beim BERGFESTIVAL zu: Zwei Tage lang rocken Gruppen wie Sportfreunde Stiller oder Fettes Brot die Alpen und bringen die Berge zum Beben – genau das Richtige für Winter Jugendreisen. Etwas besinnlicher wird es dann beim traditionellen Fackellauf durch die Altstadt: Dieser lässt am 31. Dezember mit anschließender Silvestershow und Feuerwerk das Jahr gebührend ausklingen.