Reiseziele für Jugendliche im Winter

Reiseziel Winter Jugendreisen Zell am See

FAKTEN
Reiseziel Zell am See
Reiseziel Zell am See

Das Reiseziel Zell am See ist eines der beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs. […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Saalbach Österreich

FAKTEN
Reiseziel Saalbach
Reiseziel Saalbach

Den wilden Winter erleben – mit unseren Jugendreisen nach Saalbach. Ab in den Schnee, dem Winter hinterher […]
zum Reiseziel
Jugendreisen Winter nach Österreich Zillertal

FAKTEN
Reiseziel Zillertal
Reiseziel Zillertal

Keine Langeweile in der kalten Jahreszeit – mit unseren Jugendreisen ins Zillertal […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Tschechien Snežník

FAKTEN
Reiseziel Snežník
Reiseziel Snežník

Erfülle Dir Deine Winterträume – mit unseren Jugendreisen Winter Tschechien! Wintermelancholie? […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Janské Lázne Tschechien

FAKTEN
Reiseziel Janské Lázne
Reiseziel Janské Lázne

Winterwahnsinn erleben – mit unseren Jugendreisen Winter Tschechien nach Janské Lázne Weihnachten ist da […]
zum Reiseziel
Reiseziel Winter Jugendreisen Schweiz Laax

FAKTEN
Reiseziel Laax
Reiseziel Laax

Alpen, Abenteuer, Après-Ski – mit unseren Jugendreisen Winter Der Winter ist da […]
zum Reiseziel

Reiseziele für Jugendliche im Winter

So wie auch im Sommer gibt es in der kalten Jahreszeit bestimmte Ziele, welche bei Jugendlichen hoch im Kurs stehen. Das geht zunächst einmal nach den Ländern. Innerhalb Deutschlands gibt es nämlich außer im äußersten Süden, wo einigermaßen für Schnee garantiert werden kann, kaum Orte, die für einen Wintersporturlaub attraktiv sind. Daher muss man seinen Blick über die Landesgrenzen hinaus werfen.

Und da kommen dann unter anderem Österreich, die Schweiz und Tschechien in die engere Wahl. Allen Skigebieten gemeinsam ist, dass sie für alle Level geeignet sind. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis können hier weiter an ihren Künsten feilen. Und natürlich kann man dort nicht nur Ski fahren, sondern auch Snowboard. An vielen Destinationen gibt es extra dafür spezielle Funparks, die das Snowboarden erst so richtig zum Erlebnis machen.

Jugendreisen Winter Österreich

In einem unserer südlichen Nachbarländer gibt es so einige Orte, die für Jugendreisen Winter Österreich in Frage kommen. In Zell am See verteilen sich fast 140 Kilometer Piste auf drei Berge. Der Kitzsteinhorn liegt in 3000 Metern Höhe, wodurch die Skisaison hier bereits Anfang Oktober beginnen kann. Hier gibt es auch einen gleichnamigen Gletscher, der dafür sorgt, dass die Region garantiert schneesicher ist. Besonders bekannt ist die Gegend für ihre Freeride - Routen, bei denen man sich zuvor die Sicherheitsregeln zu Gemüte führen sollte. Eine Besonderheit ist sicher das Ice Camp, in dessen großen Iglus Eisskulpturen zum Bestaunen und Bar- sowie Lounge aus Eis zum Entspannen einladen. Auf der Schmittenhöhe gibt es drei Gondelbahnen, die Besucher zu den 77 Kilometern an Pisten bringen.

Anfänger sind auf der Schüttabfahrt gut aufgehoben, doch auch für Fortgeschrittene gibt es entsprechende Abfahrten. Die Sonnenalm wartet mit einer Skimovie - Strecke. Nicht zu vergessen ist der Maiskogel, welcher zugleich das kleinste Skigebiet in der Nähe dieser Ortschaft ist. Aufgrund seiner ausschließlich blauen Pisten finden sich hier am liebsten Anfänger ein. Fortgeschrittene probieren sich vielleicht im Phantasiepark auf den Wellenbahnen aus. Fernab der Piste wartet noch die Alpen - Achterbahn Maisflitzer. Ein weiteres schönes Reiseziel ist Saalbach-Hinterglemm, welches zugleich das größte in Österreich ist. Ab Anfang November sind die 2800 Einwohner nicht mehr alleine. Wintersportler aller Bereiche pilgern in die Region und lassen sich von der beeindruckenden Landschaft verzaubern.

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm/ Leogang ist mit seinen hunderten Kilometern Piste das Ziel der Ziele. Denn zusätzlich gibt es dort noch Snow Trails, einen Funpark sowie einen Riesentorlauf. Interessant dürfte für einige der Motorsportbereich sein, denn mit dem Snowmobil die Gegend erkunden ist ein besonderes Erlebnis. Nicht zu vergessen sind natürlich die zahlreichen Feiermöglichkeiten, deren Höhepunkte ganz sicher die Silvesterparty und das Bergfestival sein dürften.

Jugendreisen Winter Schweiz

Der direkte Nachbar Österreichs ist die Schweiz und ebenfalls ein beliebtes und bekanntes Ziel, wenn es um Winterreisen geht. Ein schöner, dafür geeigneter Ort ist Laax im Osten des Landes etwa 150 km südlich des Bodensees. Dieses Wintersportresort ist besonders bei Snowboardern aus aller Welt beliebt. Gibt es hier doch vier Snowparks, in denen Freestyler voll auf ihre Kosten kommen. Zum Beispiel, wenn sie ihre Sprünge in der längsten fortlaufenden Halfpipe der Welt erproben. Daneben gibt es natürlich auch allen Grund für Skifahrer nach Laax zu kommen. Rund 225 Kilometer Piste warten dort und entführen die Sportler in eine wundervolle Winterlandschaft.

Egal, auf welchem Level sich die Teilnehmer befinden, bei unseren Jugendreisen Winter Schweiz gibt es für jeden das passende Angebot. Wer es zwischendurch etwas ruhiger mag, sollte sich im Nordic Walking versuchen. An den Ufern des Caumsees entlang führen verschiedene Strecken, auf denen man den Ausblick in die Rheinschlucht genießen kann. Ähnlich beschaulich geht es beim Wandern mit Schneeschuhen vor sich. Dazu gibt es mehr als 100 Kilometer an geeigneten Wanderwegen. Außerdem hat Laax diverse Rodelbahnen vorzuweisen, auf denen man teilweise auch nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs sein kann. Für die Partylöwen gibt es Bars, Diskos und Pubs, die mit vollem Programm, Live - Musik und vielem mehr für gute Unterhaltung sorgen.

Jugendreisen Winter Tschechien

Wenn man die Leute nach Zielen für Wintersportgebiete fragt, fällt den wenigsten als erstes Tschechien ein. Doch auch hier gibt es schöne Orte, die sich für einen Winterurlaub eignen. Zum Beispiel der Ort Snežník. Nicht übertrieben groß, aber dennoch kann man hier sieben Kilometer Piste finden. Wie auch in allen anderen beschriebenen Skiorten, gibt es natürlich auch hier wieder sanft ansteigende Hügel und steile Pisten, sodass sowohl Anfänger als auch Profis keine Angst bzw. Langeweile bekommen. Und Skikurse sind natürlich ebenfalls im Angebot.

Funparks in der Region sorgen überdies für spannende Stunden für Snowboarder. Halfpipes, Slopes und Snow Trails lassen die Herzen der Freestyler höher schlagen. Nicht ganz so rasant, aber dennoch in Bewegung ist man bei einer Schneeschuhtour durch die Böhmische Schweiz. Der begleitende Guide hat bestimmt so einige wissenswerte Infos über Natur und Landschaft zu erzählen. Oder man gleitet für einige entspannte Runden auf schmalen Kufen umher. Dafür gibt es Eislaufbahnen drinnen sowie unter freiem Himmel. Ein besonderes Highlight ist eine Tour mit dem Hundeschlitten. Ein erfahrener Trainer zeigt, wie man die Sibirian Huskys richtig lenkt. Ziemlich weit im Norden der Tschechischen Republik liegt Janské Lázne. Angrenzend an das Wintersportresort Cerna Hora ist diese Gegend ein weiterer Treffpunkt für Ski- und Snowboardfahrer.

Hier befindet sich die längste Skipiste Tschechiens, die auch gleich noch viele verschiedene Schwierigkeitsgrade aufweist. So können schon Anfänger ihre ersten Versuche auf den Brettern oder dem Board probieren. Damit diese nicht gleich in die Hose gehen, gibt es Skischulen, die einem nicht nur bei den Jugendreisen Winter Tschechien den richtigen Dreh vermitteln. Ein besonderes Erlebnis dürfte das Abendskifahren auf der Piste Protez sein. Dort ist es dann nicht so überlaufen, wie vielleicht den Tag über. In Pecs gibt es weiterhin noch einen Funpark, der für Snowboarder sicher ein wahres Paradies ist.