Reiseziel Saalbach

Den wilden Winter erleben – mit unseren Jugendreisen nach Saalbach

Ab in den Schnee, dem Winter hinterher…

Die Winterferien stehen vor der Tür, der erste Schnee fällt. Und was jetzt? Ab in den Süden? Von wegen! Sommer, Palmen, Sonnenschein hat man auf Mallorca und Co. schließlich immer. Den Zauber einer verwunschenen Winterlandschaft dagegen nur einmal im Jahr. Und wer den verpasst, ist selber schuld. In Saalbach-Hinterglemm, dem größten Skigebiet von Österreich, erwarten den sportlichen Winterfan über 200 Pistenkilometer, rasante Abfahrten und jede Menge Attraktionen. Die mit etwa 2.800 Einwohnern recht beschauliche Gemeinde im Salzburger Pinzgau verführt darüber hinaus mit ihren malerischen Bergpanoramen sowie ihrem florierenden Kulturleben und gilt nicht umsonst als eines der beliebtesten Reiseziele in den Ostalpen, welches jährlich zur Pilgerstätte tausender Winterurlauber wird. Dank der hierzulande früh beginnenden Saison und der hohen Schneesicherheit erobern hier bereits ab Anfang November Hobbysportler, Feierwütige und Alpinisten die Hänge und Pisten und verwandeln das verschlafene Saalbach in einen winterlichen Rummelplatz.

Ab auf die Bretter…

Natürlich kommen bei unseren Jugendreisen Winter nach Saalbach vor allem Freunde des Skisports auf ihre Kosten; ein besonderes Highlight ist hier der Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang. Auf hunderten von Pistenkilometern wartet dieser mit Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade auf – von rasant bis familientauglich – und holt damit alle Wintersportlertypen ins Boot – Profis wie auch Debütanten. Besonders Letztere können in einer der zahlreichen Skischulen den richtigen Einstieg finden, doch auch Fortgeschrittene können sich hier und da noch einige Tricks und Tipps von den Bretter-Profis abschauen.

Dann steht einem ereignisreichen Tag auf der Piste auch schon nichts mehr im Wege. Neben seinen weitläufigen Carvingstrecken und den atemberaubenden WM-Abfahrten hat der Skicircus Saalbach aber noch jede Menge Extras in petto: mit einem Funpark, Snow Trails sowie einem Riesentorlauf kommen hier vor allem adrenalinhungrige Winterathleten auf ihre Kosten. Und wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, wenn es nicht schneit? In Saalbach kein Problem. Denn hier sorgen moderne Beschneiungsanlagen für perfekt präparierte Pisten, die dank entsprechender Beleuchtungsanlagen auch bei Dunkelheit befahrbar sind – einer romantischen abendlichen Skifahrt zu zweit steht also nichts im Wege.

…oder doch nicht?

Irgendwie sind Dir die Bretter zu wackelig, die Talfahrt auf Piste nicht geheuer oder vielleicht eher zu langweilig? Klar, Skilaufen ist nicht jedermanns Ding. Dem einen liegt’s und dem anderen eben nicht. Deshalb muss aber der heißersehnte Winterurlaub nicht ins Wasser fallen oder gar gegen ein Flugticket nach Ibiza ausgetauscht werden – im Gegenteil! Denn das österreichische Reiseziel Saalbach ist ein Paradies für alle Wintersportfans und lockt mit seinen ausgebauten und vielseitigen Sportattraktionen neben Skiläufern vor allem auch Snowboarder, Eisläufer und Freerider.

Ein besonderes Highlight für die jugendlichen Teilnehmer der Jugendreisen Winter zum Reiseziel Saalbach stellen insbesondere die zahlreichen Motorsportangebote dar. Du wolltest schon immer mal mit einem Snowmobil durch die winterliche Berglandschaft brettern? Kein Problem – auf speziellen Skidoo-Strecken zeigen euch die Profis den richtigen Umgang mit dem Gerät. Ein Führerschein wird hier natürlich nicht vorausgesetzt. Die Hauptattraktion im Motorsportbereich stellt jedoch vor allem das Icekart-Fahren dar. Hierfür stehen etwa 3.500 Quadratkilometer lange und präparierte Eisbahnen zur Verfügung.

Wer’s lieber etwas gemütlicher mag und entspannt die zauberhafte Winterwelt von Österreich erkunden möchte, kann ab Ende Dezember einer nostalgischen Schneeschuhwanderung beiwohnen, bei welcher ein erfahrener Guide nicht nur querfeldein durchs Land führt, sondern auch allerhand Insidergeschichten zu erzählen weiß, die in keinem Reiseführer stehen. Winterromantik pur gibt’s auch bei der Pferdeschlittenfahrt über Saalbachs verschneite Straßen.

Stars und Sternchen in den Bergen

Doch damit nicht genug: Wer einfach mal abschalten und wie in frühen Kindheitstagen mit seinen Freunden den Berg hinunterrodeln möchte, kommt auf Saalbachs rasanten Rodelbahnen sicher nicht zu kurz. Wer lieber in den verschneiten Wäldern der Region einmal auf die Pirsch gehen möchte, kann hier das Bogenschießen erlernen. Sport ist nichts für Dich und der bloße Gedanke an einen Tag im Schnee lässt Dich frösteln?

Dann solltest Du Dir beim Après-Ski etwas einheizen lassen! Denn auch wenn man es dem verschneiten kleinen Dörfchen nicht ansieht. Mit Beginn der Wintersaison erwacht die Partymeile von Saalbach zum Leben und lässt die Berge beben. Pubs, Discos, Schneebarsund jede Menge Almhütten verbreiten Ballermann-Feeling – nur besser! Denn das Reiseziel Saalbach ist nicht nur als Wintersportresort, sondern auch als Festival-Location bekannt. Absoluter Höhepunkt der Saison ist das jährlich stattfindende BERGFESTIVAL – hier finden sich Musikstars wie FETTES BROT, THE SUBWAYS oder SPORTFREUNDE STILLER ein und rocken über zwei Tage lang den Schnee von den Alpen. 

Noch mehr Glanz und Glamour und ein kleines bisschen Hollywood-Flair gibt’s dann auch beim SNOW MOBILE. Das größte Motorradschlittenrennen der Welt gibt jedes Jahr den Startschuss für die Wintersaison und lockt dabei über 20.000 Zuschauer, internationale Stars und Sternchen inklusive. Feierlich wird’s dann auch bei der großen Silvesterparty im Reiseziel Saalbach. Traditionell wird der Abend des 31. Dezember hier mit einem Fackellauf begangen und anschließend mit großem Feuerwerk und Silvestershow verabschiedet. Klingt besser als Mallorca? Ist es auch. Also nichts wie hin nach Saalbach!