Reiseziel Laax

Alpen, Abenteuer, Après-Ski – mit unseren Jugendreisen Winter

Der Winter ist da – ab in den Süden?

Die Winterferien stehen kurz bevor und Du hast noch nichts geplant? Zu Hause bleiben? Gemütlich vor dem Fernseher sitzen, mal die Füße hochlegen und ausspannen? Ja, klingt ok, aber auch ziemlich eintönig und langweilig, oder? Und was unternehmen? Im Winter gar nicht so einfach – viele Attraktionen wie der Freizeitpark oder das Schwimmbad haben geschlossen. Dann doch lieber in den Urlaub fahren? Aber wohin? In den Süden? Das wäre jetzt der Klassiker. Aber Sommer, Palmen, Sonnenschein hatte man ja eigentlich gerade erst.

Und so richtiges Strand-Feeling kommt jetzt irgendwie auch nicht auf. Ein altes Sprichwort besagt, man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Dasselbe gilt im Prinzip auch für die Urlaubsplanung zu jeder Jahreszeit. Im Sommer gehört man nicht in die Eiswüste und im Winter nicht unter die sengende Tropensonne. Irgendwie passt das einfach nicht. Und weil dem so ist, führen uns unsere Jugendreisen Winter auch in die winterlich-zauberhafte Schweiz, genauer gesagt ins wunderschöne Laax. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt – Schnee über Schnee, jede Menge Wintersport und Après-Ski bis der Arzt kommt.

Laax – eine Spielwiese für Abenteurer und Draufgänger

Wer nach Laax kommt, der sucht das Abenteuer, sucht den Kick, dieses unvergleichbare Gefühl, auf seinen Brettern den Berg bezwungen zu haben. Und dies kann man hier auf alle nur erdenklichen Arten und Weisen erleben: 224 Pistenkilometer und vier Snowparks machen die schweizerische Alpenlandschaft zur winterlichen Skaterbahn der tollkühnsten Rider. Diese können sich hier an unzähligen rasanten Abfahrten wie der ehemaligen FIS-Abfahrt erproben und die Hänge der Gletscher unsicher machen. Doch neben dem Skisport ist die kleine Gemeinde vor allem für eines bekannt: Das Reiseziel Laax gilt als eines der besten Freestyle-Resorts in Europa und wird somit alljährlich zur Pilgerstätte für Snowboarder aus aller Welt.

Die Snowparks haben es in sich

Und das nicht ohne Grund: Denn vor allem die Snowparks warten mit einem Superlativ nach dem nächsten auf; angefangen bei der längsten fortlaufenden Halfpipe der Welt bis hin zur Pro-Kicker-Line in Olympiaausmaßen. Bei unseren Jugendreisen Winter Schweiz kannst Du Deine ersten Moves lernen und einen einfachen Einstieg in die coole und internationale Snowboarder-Szene finden.

Du kannst schon was? Beherrschst das Board mit links? Dann zeig den anderen, was Du kannst. Die vier Snowparks mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und unser Winterurlaub Schweiz bieten Dir die perfekte Gelegenheit dafür. Ideal für Anfänger gestaltet sich der Beginner Park – hier lassen sich hervorragend Grundtechniken auf Rails, Boxen und Tables erproben. Wer sich bereits fürs nächste Level gerüstet fühlt, sollte den Ils Plauns besuchen. Hier erwarten den fortgeschrittenen Snowboarder Kicker-Lines und vieles mehr.

Regelrechten Kultfaktor besitzt dagegen der dritte im Bunde, der Snowpark P60:„P60 all day“ hat sich mittlerweile in Laax zum geflügelten Wort entwickelt und tatsächlich dürfte es niemandem schwer fallen, auch mal den ganzen Tag in diesem atemberaubend vielseitigen Snowpark zu verbringen. Neben Rails und Slides erwarten den Brettersportler hier Pyramide-Walls und Industry-Pipes. Den absoluten Kracher beherbergt jedoch der Snowpark NoName – hier befindet sich mit einer Länge von 200 Metern und einer Höhe von 6,9 Metern die größte Superpipe in ganz Europa.

Auf großem Fuß durchs Winterwunderland

Das klingt für Dich alles ein bisschen zu wild und Du würdest es lieber etwas ruhiger angehen lassen? Lieber die winterliche Stille genießen und dabei ein bisschen die Umgebung erkunden? Auch dafür bietet das Reiseziel Laax eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wie wäre es mit einer romantischen Winterwanderung durch den verschneiten Wald? Besonders Fans des Trendsports Nordic Walking kommen bei unseren Jugendreisen Winter Schweiz mit dem Reiseziel Laax voll auf ihre Kosten, drei verschiedene Nordic-Walking-Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen entlang des Caumsees und gewähren atemberaubende Ausblicke auf die legendäre Rheinschlucht.

Mit Stöcken wandern ist nicht so Dein Ding? Kein Problem. Denn bei unseren Jugendreisen Winter Schweiz nach Laax kann man auch auf großem Fuß unterwegs sein, zumindest im Schnee. Erfahrene Guides laden zu begleiteten Schneeschuhtouren auf rund 100 km präparierten Wander- und Spazierwegen ein. Und für alle, die mal die Füße hochlegen und sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen möchten, hat das Reiseziel Laax mehrere rasante Rodelbahnen im Angebot, besonders auf der Schlittelpiste von Foppu nach Flims geht es mit Vollgas bergab. Und wem es tagsüber hier einfach zu laut und überfüllt ist, der kann nach Einbruch der Dunkelheit noch einmal wiederkommen, denn auf den beleuchteten Bahnen ist auch das Rodeln zu später Stunde noch möglich – alleine oder auch zu zweit.

Come on, party people!

Kalte Füße bekommen? Dann auf zur Après-Ski-Sause, denn hier wird Dir sicherlich im Handumdrehen wieder warm. In zahlreichen Discos, Pubs und Bars gibt es jede Menge fetzige Live Acts, verrückte Partyspiele und wilde DJs, die den Schnee der Alpen zum Kochen bringen. Hier wird getanzt, gegroovt und gefeiert, hier wird die Nacht zum Tag gemacht. Hier kannst Du mit Deinen Freunden chillen und jede Menge nette Leute kennenlernen. Klingt besser also Mallorca? Ist es auch. Zumindest im Winter!

Freebird Reisen  
Freebird Reisen 4.5 von 5 Sterne basierend aus 67 Bewertungen und 67 Meinungen.