Informationen zu unseren Jugendreisen im Winter

News rund um das Thema Jugendreisen Winter




Endlich ist es soweit und wir bieten im Winter erstmalig Jugendreisen im Winter an. Nach unseren erfolgreichen Jugendreisen im Sommer, werden wir nun für alle Mädchen und Jungen ab 16 Jahren Jugendreisen nach Österreich anbieten.

Zu unseren Destinationen gehören viele beliebte Skigebiete. Sölden, Kaprun, Zauchensee, Zillertal und Montafon bieten wir im Winter für alle an, welche den Pulverschnee lieben und unbedingt Ski- und Snowboarden wollen. Die Reisecommunity CaptainHoliday.de für Jugendreisen dient Jugendlichen eine Plattform sich rund um das Thema junges Reisen auszutauschen.
Wer es also nicht mehr abwarten kann bis zum Sommer, der sollte schon im Winter mit uns verreisen und die einmaligen Erlebnisse im Winter auf über 1000 Höhenmetern genießen.

Unser Tipp: Reisen und Reisebedarf für Eure perfekte Jugendreise im Winter!

Jugendreisen auf die Sonneninsel Teneriffa im Winter

Wissenswertes über Teneriffa

Teneriffa ist aufgrund seiner durchgehenden, angenehmen Temperaturen ein ganzjähriges Reiseziel und daher auch für Jugendreisen im Winter besonders beliebt.
Teneriffa ist Teil der Kanarischen Inseln und ist circa 80 km lang und maximal 50 km breit. Auf einer Fläche von 2034,38 Quadratkilometern leben hier ca. 906.000 Menschen. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife.

Auf der Vulkaninsel Teneriffa herrschen selbst im Winter Temperaturen von 17 bis 20 Grad und es gibt nur sehr wenig Regentage.
Das Teneriffa Wetter bietet mit die angenehmsten klimatischen Bedingungen in Europa.

Unternehmungen und Sport auf Teneriffa

Wenn es im Winter eventuell etwas frisch für ein Badevergnügen am Strand ist, empfiehlt sich ein Besuch des Siam-Parks. Er liegt im Süden der Insel bei Adeje und umfasst die größte Badelandschaft in Europa. Das Badeparadies bietet dem Besucher zahlreiche Attraktionen. Der Aquapark Octopus ist ebenfalls ein Wasserpark mit zahlreichen rasanten Rutschen und verschiedenen Pools. Wer sich lieber Tiere ansehen möchte, ist im Las Aguilas del Teide an der richtigen Stelle. Der Tierpark zeigt auf circa 75 000 Quadratmeter viele verschiedene Tiere vom Känguru über Flusspferde bis hin zu Elefanten und Krokodilen. Jeden Abend finden in diesem - auch Jungle Park genannten - Zoo faszinierende Greifvögel-Shows statt. Der Pueblo Chico ist ein Miniatur-Park, in dem Sehenswürdigkeiten von Teneriffa aber auch Gran Canaria oder Lanzarote in einem Maßstab von 1:25 nachgebaut wurden.

Groß geschrieben wird auch der Sport auf Teneriffa. Wer auf dem Rennrad oder dem Mountainbike die Insel erkundet, erlebt die faszinierende Vielfalt und Schönheit dieser Insel. Empfehlenswert ist diese auch als Jugendsprachreisen oder Pauschalreisen. Lorbeerwälder, Vulkangestein und extreme Höhenunterschiede machen eine Fahrradtour auf Teneriffa gleichzeitig zu einer sportlichen Herausforderung. Für Taucher bietet das Wasser rund um die Insel einen Reichtum der verschiedensten Arten, denn es sind allein 691 verschiedene Arten von Fischen entdeckt worden. Selbst Engelshaie und mit etwas Glück auch Hammerhaie können Taucher hier beobachten. Aber auch Paragliding, Windsurfen, Klettern, Segeln oder Golfspielen sind beliebte Sportarten auf der Sonneninsel Teneriffa im Winter.

Unser Tipp: RSWW - Reiseversicherungen

Jugendreisen im Winter werden immer beliebter. Die Jugendlichen wollen nicht mehr so lange warten, bis endlich wieder Sommer ist und man mit wieder mit seinen Freunden und anderen gleichaltrigen verreisen kann. Die Winter Jugendreisen sind nicht mehr so kostenintensiv wie vor einigen Jahren, sodass man schon für weniger Geld in die Berge fahren kann und jede Menge Spaß und Abenteuer erleben kann.
Im Pulverschnee die Pisten runterfahren und dabei mit seinen Freunden jede Menge Spaß haben, dass macht eine Jugendreise aus.
Österreich gehört dabei zu den beliebtesten Urlausbgebieten. Gerade Hotel Garmisch-Partenkirchen ist immer ein beliebtes Urlaubsziel.
Aufgrund der Vielfalt an Angebote im Bereich Sport, aber auch Apré-Ski Partys machen das Land so einmalig. Österreich ist dabei der perfekte Ort für Jugendreisen im Winter und Jugendreisen Österreich.



Jugendskiurlaub in der Schweiz

Die schweizerischen Alpen sind bekannt für ihre hervorragenden Skigebiete und Skiurlaub. Einige Reiseveranstalter bieten Jugendreisen für einen Skiurlaub bis Ende April in den bekanntesten Skigebieten der Schweiz an. Für Gruppenreisen und kostengünstigere Reisen für Jugendliche bieten sich aber auch die beeindruckenden Skigebiete in den französischen Alpen an.

Die sehr guten Beschreibungen der Skigebiete auf www.skiurlaubfrankreich.de bieten dem wintersportbegeisterten Reisenden einen guten Überblick.
Winterurlaub für Jugendliche von Oktober bis Anfang Mai ist in vielen der Gebiete möglich. Ski-Fahren, Snowboarden und Rodeln auf grandiosen Pisten und Abfahrten sind durch den Einsatz von Kunstschnee weit in das Frühjahr möglich, so berichtes das Infoblog www.mySnow.de. In Höhen von über 2000 Metern befinden sich herrliche Pisten, aber auch für Snow-Boarder gibt es Halfpipes und Border Cross geniale Trainingsmöglichkeiten.

Viele der Hotels in den Skigebieten haben sich zusätzlich auf besondere Wellness-Angebote spezialisiert. Zum Wintersportvergnügen bieten auch Erlebnis-Badelandschaften, Spa- und Sauna-Angebote, weitere Sport- und Fitnessmöglichkeiten, Kosmetik und entspannende Wellness-Anwendungen auch für Jugendliche und junge Erwachsene ein zusätzliches Urlaubsvergnügen. Shoppen in trendigen Boutiquen und Besichtigungstouren von idyllischen historischen Orten runden das Freizeitprogramm ab.

Besonders beliebt sind nach den anstrengenden Sportaktivitäten die Après-Ski-Veranstaltungen. Vielleicht in einem der kleinen Restaurants die leckeren landestypischen Speisen bei einem Glas genießen, etwas ausruhen und entspannen und sich auf das abendliche Partyvergnügen einstimmen. Mit Freunden feiern und sich am nächsten Tag wieder in die großartigen sportlichen Aktivitäten in beeindruckender Naturlandschaft stürzen ist ein Wintersporttraum für junge Erwachsene.

Einige Anbieter für Reisen für Jugendliche verbinden den Wintersporturlaub auch mit einem kombinierten Angebot als Sprachreise. So kann die Sprache bestens geübt und erprobt werden. Mit Einheimischen sprechen zu können, ist die beste Möglichkeit eine Sprache zu erlernen.
Unser Tipp sind Reisen mit Youth.Travel - Onlinereiseportal für Jugendreisen. Dort findet ihr eine große Auswahl an betreute Ferienfreizeiten.

Die Skigebiete am Genfer See liegen in der Schweiz und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Skigebieten in Frankreich. Diese Gebiete sind bekannt für ihre besonders guten Ausstattungen der Skipisten und bieten auch für Langläufer faszinierende Routen und Gebiete mit herrlichen Ausblicken. Jugend- und Familienreisen für den Skiurlaub werden in allen diesen Gebieten angeboten.
>> zu unseren Jugendreisen im Winter





star